sprechstunde

Fällt es Ihnen oft schwer, sich für den Alltag zu motivieren? Sind Betätigungen, an denen Sie früher Freude hatten, nur noch mühsam und erscheinen sinnlos? Plagen Sie Versagens- und Existenzängste oder gar Panikattacken?


Mit einem Alkohol- oder Medikamentenproblem können Begleiterkrankungen wie beispielsweise Angst und Depression einhergehen. Für eine umfassende Behandlung ist eine suchtmedizinische Sprechstunde hilfreich. Sie wirkt ergänzend zur Betreuung durch Ihre Fach-/Hausärztin oder Ihren Fach-/Hausarzt und erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung.

Mögliche Inhalte der suchtmedizinischen Sprechstunde

  • Psychiatrische Abklärung
  • Diagnose und Behandlung der Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit
  • Abklärung und Behandlung psychischer Begleiterkrankungen
  • Abklärung und Empfehlung bezüglich medikamentöser Behandlung
  • Risikoabklärung vor und Begleitung während des ambulanten Entzugs
  • Neuropsychologische Testuntersuchung

Eine Überweisung kann auch durch Ihre Ärztin, Ihren Arzt erfolgen. Die ärztlichen Leistungen können über Ihre Krankenkasse abgerechnet werden.

Wir sind für sie da

Termin für kostenloses Erstgespräch und telefonische Beratung

043 444 77 00

online-beratung zu suchtfragen

ZFA safezone

«SafeZone» mit Forum, Chat und Mailberatung.

Weniger trinken, selbst gemacht

drinkless

Beobachten Sie Ihren Alkoholkonsum mit «drink less Schweiz». Jetzt mit App!

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme