seminar: missbrauch von alkohol und medikamenten

Lohnt es sich, einen älteren Mitmenschen auf seinen problematischen Alkohol- oder Medikamentenkonsum anzusprechen? Ja! Wenn Sie die Situation frühzeitig erkennen und handeln, ermöglichen Sie Ihren Klientinnen und Klienten die Verlängerung eines selbstbestimmten Lebens in der vertrauten Umgebung und tragen so zur erhöhten Lebensqualität von Betroffenen bei.


Schwerpunkte

  • Problematischer Alkohol- und Medikamentenkonsum
  • Früherkennung von Symptomen
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Übungen

Kosten

190 Franken

Leitung

Andrea Müller, Sozialarbeiterin FH

Daten

  • Donnerstag, 14. September 2017, 08.30 bis 12.15 Uhr

Präv: Missbrauch von Alkohol und Medikamenten

Wir sind für sie da

Termin für kostenloses Erstgespräch und telefonische Beratung

043 444 77 00

Weniger trinken, selbst gemacht

drinkless

Beobachten Sie Ihren Alkoholkonsum mit «drink less Schweiz». Jetzt mit App!

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme