seminar: wenn sich substanzkonsum auf die arbeit auswirkt

Mitarbeitende mit einem problematischen Substanzkonsum oder einer Abhängigkeit stellen viele Betriebe vor eine ungewohnte Aufgabe. Zielgerichtete Handlungsstrategien unterstützen und entlasten Sie in Ihrer Vorgesetztenrolle.


Schwerpunkte

  • Substanzmissbrauch, Abhängigkeit und Auswirkungen
  • Betriebliche Suchtprävention
  • Handlungsschema und Gesprächsführung
  • Ziele und Vereinbarungen

Kosten

190 Franken

Leitung

Andrea Müller, Sozialarbeiterin FH

Daten

  • Montag, 4. Dezember 2017, 13.15 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag, 6. März 2018, 08.30 bis 12.15 Uhr
  • Donnerstag, 15. November 2018, 08.30 bis 12.15 Uhr

Präv: Wenn sich Substanzkonsum auf die Arbeit auswirkt

Wir sind für sie da

Termin für kostenloses Erstgespräch und telefonische Beratung

043 444 77 00

Weniger trinken, selbst gemacht

drinkless

Beobachten Sie Ihren Alkoholkonsum mit «drink less Schweiz». Jetzt mit App!

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme