sprechstunde

Im Zusammenhang mit einem Alkohol- oder Medikamentenproblem können Begleiterkrankungen wie chronische Angstzustände und Depressionen einhergehen. Sie haben die Möglichkeit, betroffene Personen – ergänzend zu Ihrer medizinischen Betreuung – in unsere suchtmedizinische Sprechstunde zu überweisen. Das erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung.


Mögliche Inhalte

  • Psychiatrische Abklärung
  • Diagnostik und leitliniengerechte Behandlung der Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit
  • Abklärung und Behandlung psychischer Begleiterkrankungen (Komorbidität)
  • Indikation und Empfehlung bezüglich Pharmakotherapie zu Handen Ihres Fach-/Hausarztes
  • Differenzialindikation ambulante vs. teilstationäre vs. stationäre (Entzugs-)Behandlung
  • Risikoabklärung vor und Begleitung während des ambulanten Entzugs
  • Neuropsychologische Testuntersuchung
  • Psychiatrisches Konsilium

Wir sind für sie da

Auskunft und psychiatrisches Konsilium

043 444 77 00

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme