seminar: betriebliche sicherheit und Strassenverkehr

Für Sie als Führungsperson hat die Verkehrssicherheit unter Einhaltung des Strassengesetzes oberste Priorität, da Ihre Mitarbeitenden im Strassenverkehr unterwegs sind. Sie haben den Verdacht, dass eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter mit Restalkohol oder anderen psychoaktiven Substanzen im Blut zur Arbeit
erscheint. Sie müssen handeln, sind jedoch unsicher, wie richtig vorzugehen
ist.


In diesem Seminar lernen Sie präventive Massnahmen und mögliche Interventionsschritte kennen.

Schwerpunkte

• Konsumgewohnheiten und mögliche Auswirkungen auf die Sicherheit im Strassenverkehr
• Betriebliche Massnahmen und Kontrollen
• Gesetzeskonforme Interventionsmöglichkeiten
• Üben von Gesprächen

Kosten

190 Franken

Leitung

Andrea Müller, Sozialarbeiterin FH

Datum

  • Donnerstag, 19. April 2018, 08.30 bis 12.15 Uhr

 

Präv: Wenn das Suchtmittel zum Medikament wird

Wir sind für sie da

Termin für kostenloses Erstgespräch und telefonische Beratung

043 444 77 00

Weniger trinken, selbst gemacht

drinkless

Beobachten Sie Ihren Alkoholkonsum mit «drink less Schweiz». Jetzt mit App!

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme